Mies van der Rohe | Architektur d. Seidenindustrie

 

44,95 EUR

ISBN: 9783894796730  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Prof. Dr. Christiane Lange
Ludwig Mies van der Rohe
Architecture for the Silk Industry

Ludwig Mies van der Rohe (1886–1969) gehört zu den bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Von 1910 bis 1938 war Mies van der Rohe in Europa tätig, zehn Jahre davon für einen engen Kreis von Auftraggebern um den Krefelder Sammler und Seidenfabrikanten Hermann Lange. Während dieser außergewöhnlichen und ausdauernden Zusammenarbeit Mies van der Rohes und seiner Partnerin Lilly Reich mit den »Krefelder Freunden« entstanden zahlreiche wichtige Bauwerke, die in diesem prachtvollen Band umfassend vorgestellt werden. Auch geplante, aber nicht realisierte Projekte Mies van der Rohes werden mit noch nie gezeigten 3-D-Visualisierungen präsentiert. Die Publikation beleuchtet die enge Verbindung des Architekten zur »Samt- und Seidenstadt« und gibt faszinierende Einblicke in das Werk Mies van der Rohes.

• Die wichtigsten Bauwerke Mies van der Rohes in Krefeld
• Bisher unveröffentlichte 3-D-Visualisierungen
• 125 Jahre Bauhausdirektor Mies van der Rohe
• Als deutsche Ausgabe restlos vergriffen

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Pressetext

2011 wäre der legendäre Architekt Mies van der Rohe 125 Jahre alt geworden.

Während man ihn vorwiegend als Berliner Avantgardisten und Begründer des „International Style“ kennt, ist über seine immerhin zehnjährige Arbeitsphase in der Samt- und Seidenstadt Krefeld wenig bekannt. Dieser Periode seines Schaffens widmet sich unsere aktuelle Publikation "Ludwig Mies van der Rohe. Architektur für die Seidenindustrie".

Von 1910 bis 1938 war Mies van der Rohe in Europa tätig, zehn Jahre davon für einen engen Kreis von Auftraggebern um den Krefelder Sammler und Seidenfabrikanten Hermann Lange. Während dieser außergewöhnlichen und ausdauernden Zusammenarbeit Mies van der Rohes und seiner Partnerin Lilly Reich mit den »Krefelder Freunden« entstanden zahlreiche wichtige Bauwerke, die in diesem Band umfassend vorgestellt werden. Auch geplante, aber nicht realisierte Projekte Mies van der Rohes werden mit noch nie gezeigten 3-D-Visualisierungen präsentiert. Die Publikation beleuchtet die enge Verbindung des Architekten zur »Samt- und Seidenstadt« und gibt faszinierende Einblicke in das Werk Mies van der Rohes.

Description

Ludwig Mies van der Rohe (1886–1969) is one of the most important architects of the 20th century. Until 1938 he worked in Europe, ten years of which he cooperated with a small group surrounding the Krefeld collector and silk manufacturer Hermann Lange.

During this extraordinary long term collaboration between Mies van der Rohe and his partner Lilly Reich with the “Krefeld friends” numerous important buildings were designed that are extensively presented in this splendid book. Mies van der Rohe’s planned but not realized projects are introduced with large-size computerized visualisations that have never been published before. This publication illuminates the close relationship of the architect and the “Velvet and Silk City” and gives fascinating insight into Mies van der Rohe’s work.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Seite
Introduction 7
1. Ludwig Mies van der Rohe and Hermann Lange - Players in the Avant-Garde Art Scene of the 1920s 13
2. The Deutscher Werkbund - Instigator and Platform for the German Silk Industry 27
3. The Dominance of French Taste as the Trigger for the Collaboration between the Verein deutscher Seidenwebereien and the Deutscher Werkbund 33
4. The "Krefeld Friends" - an Industrial/Cultural Network 47
5. "Absent Architecture" - Visualisation of Unrealised Project 53
CATALOGUE  
Cat. No. 1: Ludwig Mies van der Rohe and Lilly Reich, Café "Samt & Seide", Berlin 1927 71
Cat. No. 2: Ludwig Mies van der Rohe and Lilly Reich, "Deutsche Seide", Barcelona 1929 83
Cat. No. 3: Ludwig Mies van der Rohe, Hermann Lange House and Josef Esters House, Krefeld 1927-1930 99
Cat. No. 4: Ludwig Mies van der Rohe and Lilly Reich, The Crous Apartment, Berlin 1930 125
Cat. No. 5: Ludwig Mies van der Rohe, Club House for the Krefeld Golf Club, Competition Design 1930, unrealised 135
Cat. No. 6: Ludwig Mies van der Rohe, Verseidag Dye Works and Men's lining Materials Building, Krefeld 1930-1931, expansion 1935 147
Cat. No. 7: Ludwig Mies van der Rohe, Ulrich Lange House, Krefeld 1934-1935, unrealised 163
Cat. No. 8: Ludwig Mies van der Rohe, Verseidag Administration and Shipping Building, Krefeld 1937-1939, unrealised 173
Cat. No. 9: Surroundings of Ludwig Mies van der Rohe, Heusgen House, Krefeld 1932, realised by Rudolf Wettstein and Willi Kaiser 181
Bibliography with selected Abbreviations 200

Über Prof. Dr. Christiane Lange

Prof. Dr. Christiane Lange ist Kunsthistorikerin und spezialisierte sich vor einigen Jahren auf das europäische Werk von Ludwig Mies van der Rohe, auf seine Möbelentwürfe und seine Zusammenarbeit mit Lilly Reich. Die Autorin ist Mitglied des Arbeitskreises »Werkverzeichnis der Möbelentwürfe von Ludwig Mies van der Rohe« am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München und die Urenkelin des Seidenfabrikanten Hermann Lange. Von 2000 bis 2012 arbeitete sie als Kuratorin an der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, seit 2006 als deren Direktorin. Seit Anfang 2013 ist sie Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart.

Details

Autorin: Prof. Dr. Christiane Lange
Verlag: Nicolai Verlag, Berlin
Erscheinungsdatum: 07/2011
Auflage: Erstauflage
Jahr: 2011
Seitenanzahl: 208 Seiten
Abbildungen: 160 meist farbige Abbildungen
Buchart: Hardcover
Sprache: Englisch
ISBN 10: 3-89479-673-1
ISBN 13: 978-3-89479-673-0
Größe: ca. 266 x 248 x 20 mm
Gewicht: ca. 1.400 Gramm
Zustand: neu, ungelesen, OVP