Dieter Rams Weniger, aber besser | Less but better

 

29,90 EUR

ISBN: 9783899555257  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Jo Klatt (Herausgeber)
Dieter Rams
Weniger, aber besser | Less but better

Wenige Produktdesigns sind so haltbar wie die von Dieter Rams. Nahezu alles was der einflussreichste Designer des 20. Jahrhunderts entworfen hat, gilt heute als Klassiker. Die überarbeitete Neuauflage von Weniger, aber besser zeigt einmal mehr warum Dieter Rams Designverständnis auch in Zukunft nicht an Aktualität verlieren wird.

Die Vorstellungen davon, was gutes Design kann, soll und muss, ändern sich stetig mit technischen Möglichkeiten und kulturellen Entwicklungen. Dieter Rams zehn Thesen zum Design befürworten puristisches, beinahe unmerkliches Design und gelten deshalb in Lehre und Praxis als zeitlose Grundüberlegungen: Gutes Design ist innovativ. Gutes Design macht ein Produkt verständlich. Gutes Design ist ästhetisch. Gutes Design macht ein Produkt brauchbar. Gutes Design ist unaufdringlich. Gutes Design ist ehrlich. Gutes Design ist langlebig. Gutes Design ist konsequent bis ins letzte Detail. Gutes Design ist umweltfreundlich. Gutes Design ist so wenig Design wie möglich.

Weniger, aber besser hat nicht den Anspruch, eine lückenlose Rams-Werkschau zu sein oder die vollständige Firmengeschichte von Braun zu erzählen. Vielmehr zeigt dieses Buch, welche Ideen, Kriterien und Methoden hinter den großen Produktdesigns von Dieter Rams stehen und wie sich anhand einer sich wandelnden Produktkultur universale Designmaßstäbe ableiten lassen. Aus Dieter Rams Überlegungen zu Ethik und Werten im Design lassen sich klare Strukturen für zukünftiges Gestalten ableiten. Denn eins hat sich über viele Jahre bewiesen: weniger ist einfach besser.

Dies ist die Wiederauflage des vergriffenen Standardwerks, herausgegeben von der Dieter Rams Stiftung.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Description

Few product designs have the staying power of creations by Dieter Rams. Almost everything produced by the most influential designer of the twentieth century is today considered a classic. This new and revised edition of Less but better shows once again why Dieter Rams’s approach to design will be relevant for the foreseeable future.

Ideas of what can and must be achieved by good design are in a constant state of flux as a result of cultural and technological developments. Dieter Rams, however, came up with ten principles that advocate for a purist, almost imperceptible design. These principles are still considered timeless fundaments of design theory and practice today: Good design is innovative. Good design makes a product useful. Good design is aesthetic. Good design is helps a product to be understood. Good design is unobtrusive. Good design is honest. Good design is durable. Good design is consistent to the last detail. Good design is environmentally friendly. Good design is as little design as possible.

Less but better does not set out to be a complete documentation of Dieter Rams’s body of work, nor does it claim to tell the full story of the company Braun. Rather the book explores the ideas, criteria, and methods behind Rams’s creations and reveals how a shifting culture of product manufacturing gave rise to universal design benchmarks. From his reflections on design ethics and values we can distill a clear paradigm for future design—because one principle has remained firm over the years: less is simply better.

Über Dieter Rams

Dieter Rams ist der vielleicht bekannteste deutsche Industriedesigner, der in seiner
mehr als 40-jährigen Tätigkeit für Braun nicht nur mehr als 500 Produkte selbst
gestaltet oder direkt mitgestaltet hat, sondern auch eine Gestaltungsabteilung leitete
und formte, die höchst produktiv war und das 1921 gegründete Frankfurter
Unternehmen Radio Braun zu einem Weltunternehmen machte. Dieter Rams und Braun
gelten dabei bis heute als typisch deutsche Gestaltungshaltung, bei der Gründlichkeit,
Sachlichkeit, Klarheit und Sinnhaftigkeit eine besondere Rolle spielen. Das steht nicht
wirklich gegen Pluralität, sondern die Definition einer Haltung ist ja überhaupt erst die
Grundlage für plurale oder diskursive Sichtweisen. Dieter Rams hat solche Standpunkte
real definiert.

Der am 20. Mai 1932 in Wiesbaden geborene und vielfach geehrte und ausgezeichnete
Designer Prof. Dr. h. c. Dieter Rams war Absolvent der von dem Architekten Dr. Hans
Soeder gegründeten neuartigen Wiesbadener Werkkunstschule und kam nach einer
ersten Station im Architekturbüro von Otto Apel (heute ABB) im Juli 1955 als
Innenarchitekt zu Braun. Dort waren die jungen Unternehmenserben Erwin und Artur
Braun auf der Suche nach einer zeitgemäßen Gestaltungshaltung für Radios,
Rasierapparate und Haushaltsgeräte. In diesem „Braunlabor“ der 50er Jahre, das auch
von den Bauhäuslern Wilhelm Wagenfeld und Herbert Hirche sowie der jungen HfG Ulm
mitgetragen wurde, erlangte Dieter Rams schnell eine führende Position und wurde
1961 zum Leiter der nun fest institutionalisierten Gestaltungsabteilung. Zu Beginn des
neuen Jahrzehnts war das Design von Braun schon auf der Mailänder Triennale, auf der
Weltausstellung in Brüssel und im New Yorker MoMA durch Preise und Ausstellungen zu
größter Anerkennung gelangt. Und Rams` Möbelentwürfe für Vitsoe wurden zur festen
Größe im Wohnbereich gegenwarts-bewusster Zeitgenossen. Eine Blitzkarriere.

Über Jo Klatt

Jo Klatt ist bekannt als Kenner und Sammler von Braun Produkten. Viele Jahre arbeitete er an der Zeitschrift Design+Design und gab unter einer Vielzahl von Publikationen auch die Erstauflage von Weniger, aber besser heraus.

Jo Klatt is an acknowledged connoisseur and collector of Braun products. For many years he worked at the magazine Design+Design and was the publisher of numerous works, including the first edition of Less but better.

Details

Herausgeber: Jo Klatt
Verlag: Die Gestalten Verlag, Berlin
Erstausgabe: 14.03.2014
Auflage: 6. Auflage
Jahr: 2014
Seitenanzahl: 156 Seiten
Abbildungen: zahlreiche Farbabbildungen
Buchart: Softcover
Sprachen: Deutsch und Englisch
ISBN 10: 3-89955-525-2
ISBN 13: 978-3-89955-525-7
Größe: ca. 300 x 210 x 14 mm
Gewicht: ca. 850 Gramm
Zustand: neu, ungelesen