Karl Gerstner Band I + II: Karl Gerstner + Genesis

Unser alter Preis 24,00 EUR, Sie sparen 4,05 EUR!  

19,95 EUR

ISBN: 9783893224784  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Museum für Gegenwartskunst Basel und Kunsthalle Tübingen (Hrsg.)
Karl Gerstner
Band I: Karl Gerstner
Band II: Genesis

Karl Gerstner ist einer der herausragendsten Schweizer Grafikdesigner. 1959 gründete er mit Markus Kutter die Agentur Gerstner + Kutter, aus der die GGK - Gerstner, Gredinger und Kutter - hervorging. Sie entwickelte sich in kurzer Zeit zur größten Werbeagentur der Schweiz mit internationalem Renomee. Nach seinem Rückzug aus der operativen Arbeit in der Agentur gestaltete Gerstner unter anderem die Identities für Swissair, Burda und Langenscheidt und war weltweit für IBM als Entwerfer und Identity Consultant tätig.

Band I:

Im vorliegenden Buch zieht Karl Gerstner das Resümee aus seiner nunmehr 50-jährigen Tätigkeit als Grafikdesigner. Anhand von realisierten wie vom Auftraggeber abgelehnten Beispielen werden Freuden und Leiden eines Designerlebens erfahrbar. Das Buch ist didaktisch aufgebaut, doch ganz ohne erhobenen Zeigefinger: Gerstner will nicht zeigen, wie man es machen soll, sondern wie er es gemacht hat.

Neben zahlreichen farbigen Abbildungen bietet das Buch ein Interview mit Karl Gerstner und einführende Texte, die zum besseren Verständnis beitragen.

Band II:

Dieser Band versammelt alle Bilder des Zyklus Genesis.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Über Karl Gerstner

Karl Gerstner (* 2. Juli 1930 in Basel) ist ein Schweizer Graphik-Designer und bedeutender Vertreter der Schweizer Typografie.

Gerstner studierte in den 1960er-Jahren an der Allgemeinen Gewerbeschule Basel unter Emil Ruder. Zusammen mit Markus Kutter gründete er 1959 die Werbeagentur Gerstner + Kutter, die 1962 unter Beteiligung von Paul Gredinger zur „GGK“ wurde. Die „GGK“ war lange eine der erfolgreichsten Agenturen der Schweiz.

Zu Gerstners bekanntesten Werken gehört das 1963 erschienene Buch Programme Entwerfen.

Im Jahr 1964 wurden Arbeiten von ihm auf der documenta III in Kassel in der Abteilung Graphik, und auch 1968 auf der 4. documenta gezeigt.

Sein Archiv befindet sich seit 2006 in der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek.

Details

Herausgeber: Museum für Gegenwartskunst Basel und Kunsthalle Tübingen
Texte: Vilém Flusser und Sabine Fehlemann
Verlag: Edition Cantz (heute: Hatje Cantz), Stuttgart
Auflage: Erstauflage 1992
Jahr: 1992
Seitenanzahl: 63 + 40 Seiten
Buchart: Broschur ohne Schuber
Abbildungen: 52 + 36 farbige Abbildungen
Sprache: Deutsch
ISBN 10: 3-89322-478-5
ISBN 13: 978-3-89322-478-4
Größe: Band I: ca. 272 x 212 x 5 mm, Band II: ca. 272 x 212 x 5 mm
Gewicht: ca. 350+ 300 Gramm
Zustand: neu, ungelesen

Sie möchten nur einen Band? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir können Ihnen sicher weiter helfen.

Beachten Sie auch unsere weiteren Angebote zu Karl Gerstner:

Karl Gerstner - Rückblick auf sieben Kapitel