Das große Buch der Eisenbahn, Sonderausgabe

Unser alter Preis 39,90 EUR, Sie sparen 15,00 EUR!  

24,90 EUR

ISBN: 9783613715783  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Reinhard Jarczok (Hrsg.)
Das große Buch der Eisenbahn

Diese aufwendig bebilderte Chronik erzählt die bald 200-jährige Geschichte der Eisenbahn auf lebendige, umfassende und ausführliche Weise. Der besondere Clou: Diese Fahrt geht rückwärts. Das Buch beginnt mit dem modernsten Hochgeschwindigkeitszug der DB AG, dem ICE 4, und führt die Leser zurück zu den Anfängen. Dabei schlägt der Autor die Brücke vom europäischen Fernverkehr bis hin zum Orient-Express und skizziert nicht nur den Werdegang von Dampflok, Diesellok und Elektroantrieb, sondern befasst sich außerdem mit Gleisbau, Oberleitungsbau und vielem mehr.

Bei diesem Buch handelt es sich um die inhaltsgleiche Sonderausgabe des Buchs Das große Buch der Eisenbahn (ISBN: 978-3-613-71556-1)

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Seite
Vorwort
Herrscher eines Jahrhunderts – König Dampf
6
Deutschland macht Tempo 8
Revolution auf den Gleisen 12
Eine schnelle Verbindung in die Welt 14
Ein Zug für den Erfolg: der ICE 4 der DB AG 18
Schnelle Alternative 22
Eine neue Dimension 26
Endlich am Start 30
Anschluss der Provinz 32
Ein deutscher Rekord 34
Ersatz für die Eisenbahn? 36
Start des TGV 42
Klassenloses Angebot 46
Moderne Zeiten 50
Erstklassig, aber erfolglos 52
Vorbild für die Welt 54
Typenkunde der Hochgeschwindigkeitszüge 56
Zunächst nur werktags 76
Schnell und komfortabel 78
Der Paradezug der SNCF 80
HL-Schnellverkehr 82
»Silver Jubilee« und »Coronation Scot« 84
Die Reichsbahn hebt ab 88
Die SVT der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft 90
Golden Arrow – Flèche d´Or 94
Ein Zug wird zum Mythos 96
Doppel-Sieg – Vom Pullmanzug zum TEE 98
Konkurrent der CIWL 100
Start mit Hindernissen 102
Lissabon als Ziel 104
Unterwegs zur Côte d’Azur 106
Der »Orient-Express« weist den Weg 108
Georges Nagelmackers 110
Gründung eines Pioniers 112
George M. Pullman 114
Am Anfang standen Kohle und Eisen – die Dampfmaschine wandelt die Welt 116
Die Eisenbahn verändert die Welt 118
Den Anfang macht England 120
Pionier auf dem Festland 124
Später Start einer rasanten Entwicklung 126
Später Start 128
Aus der Messestadt in die Residenz 130
Der Siegeszug der Eisenbahn 132
Die Eisenbahn erobert Europa 135
Limmat 136
Die Dampflokomotive 138
Ein technisches Meisterwerk verändert die Welt 140
Die erste Lokomotive 142
Englischer Import 144
Sachsens Glanz 146
Die »Cramptons« 148
Österreichs Schienenstar 150
Markstein 154
Preussens Gloria 156
Wirtschaftliche Vernunft 158
Immer schneller! Die Chapelon Pacifc 162
Der Dampflokbau in Deutschland 164
Die wichtigsten deutschen Dampflokbauer 167
Kohle, Feuer und Wasser 170
Typenkunde Dampflok 176
Ein Gelenk für die Dampflok 180
Leistung fürs Gebirge 184
Rekordverdächtig 188
Deutschlands Rekord-Dampfl ok 190
Grossbritanniens Rekordlok – die Class A4 192
Letzte Glanz 194
Schwanengesang 196
Der »Fortschritt« kommt im Doppelpack 198
Auf dem Überholgleis: Der elektrische Antrieb fährt an die Spitze 206
Elektrische Energiequelle 208
Die erste elektrische Lokomotive 210
Fulgence Bienvenüe verhalf der Pariser Metro zum Durchbruch 212
Mit 200 km/h durch die Mark Brandenburg 216
Goliath gegen Zwerg 218
Französische Rekorde 220
Unter Strom 222
Das Einzelstück 230
Schweizer Kraftprotze 232
Die Federtöpfe 234
Starke Reptilien der Bergwelt 238
Rekord von kurzer Dauer 248
Deutschlands Kultlok 248
Weltrekord für Elektroloks 252
Spätzünder – der Diesel bringt den Traktionswandel 256
Erst spät rollte die Diesellok an den Start, sie verdrängte aber schnell die Dampflok 258
Ein Name wird zum Begriff: Rudolf Diesel 262
Kraftübertragung als Herausforderung 263
Aufbruch-Stimmung 270
Die Wummen kommen 274
Der Siegeszug der Diesellok in den USA 276
Ein Baumuster wird beworben 280
Die dicke Babelsbergerin wird präsentiert 282
Tausend Tonnen westwärts 284
Bevor es losgehen kann 290
Versorgungsleistung 296
Anpassung und Modernisierung 302
Stellwerke entstehen 306
Der Bahnübergang und seine Technik 309
Unterwegs auf schmaler Spur 314

Über Heinrich Petersen

Heinrich Petersen lebt und arbeitet in Schleswig-Holstein. Er ist ausgewisener Fachmann für Eisen- und Straßenbahnen. Er veröffentlichte bereits mehrere Bücher beim Verlag transpress.

Details

Herausgeber: Reinhard Jarczok
Verlag: Verlag transpress Imprint von Paul Pietsch Verlage, Stuttgart
Erscheinungsdatum: 25.10.2018
Auflage: Erstausgabe
Jahr: 2018
Seitenanzahl: 320 Seiten
Abbildungen: ca. 500 Abbildungen
Buchart: Gebunden
Sprache: Deutsch
ISBN 10: 3-613-71578-3
ISBN 13: 978-3-613-71578-3
Größe: ca. 272 x 240 x 28 mm
Gewicht: ca. 1.800 Gramm
Zustand: neu, ungelesen