Fritz Heckert | Kunstglas Industrie 1866-1923

 

49,00 EUR

ISBN: 9783927218765  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Dr. Stefania Zelasko
Fritz Heckert
Kunstglas Industrie 1866-1923

Dieses Buch ist die erste umfassende Monographie rund um den Glasfabrikanten Fritz Heckert. Sein Unternehmen war spezialisiert auf Cypern-, Jodhpur- und so genannte „altdeutsche” Glasobjekte mit bunter Emailmalerei. Anlässlich der Buchübergabe wurde eine umfangreiche Ausstellung im Glasmuseum Passau mit dem gleichnamigen Titel vorbereitet. Frau Dr. Stefania Żelasko hat sich mit wissenschaftlicher Akribie und Leidenschaft der Geschichte des schlesischen Glases gewidmet. Dieses Buch bringt viel Neues und schließt wieder eine wichtige Lücke in der Fachliteratur. Die Autorin hat ihre Forschungen auf der Basis von Archivquellen, Familienunterlagen, Musterbüchern und handgemalten Entwürfen durchgeführt. Im Buch finden sich über 600 unveröffentlichte Entwürfe für Glasobjekte der weltberühmten Firma Fritz Heckert, die bei mit Emailmalerei veredelten Gläsern führend war.

Mit diesem Buch steht der Glasforschung eine kostbare Quelle zum Stand der Technologie auf den Gebieten Emailmalerei und Irisierung zur Verfügung. Buch und Ausstellung unterstreichen die führende Rolle von Fritz Heckert besonders auf dem Gebiet emailbemalter Gläser die weltweit exportiert wurden.

Das Buch besteht aus drei Teilen: die Einführung gibt Informationen zur Familien- und Firmengeschichte. Im anschließenden Katalog werden anhand von Entwürfen mehr als 650 Glasobjekte einzelnen Designern genau zugeschrieben und zeitlich eingeordnet. Den dritten Teil bildet ein Anhang mit Patentschriften, Auszeichnungen der Firma und Auszügen aus Kirchenbüchern und verschiedenen Archiven. Aufgrund der Steuerbücher konnten viele verschiedene für die Firma tätige Glasschleifer und Glasmaler namentlich identifiziert werden. Die Familienverhältnisse von Fritz Heckert und seines Schwagers Oskar Jummel aus Leipzig konnten erstmals genau geklärt werden. Über 200 neu entdeckte, signierte Zeichnungen von Otto Thamm ermöglichen jetzt erstmals eine genaue Zuordnung zahlreicher Objekte aus dem Bestand des Glasmuseums Passau.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Seite
1. Vom Vorleger 7
2. Dr. Stefania Zelasko Vita 8
3. Vorwort 9
4. Familien- und Firmengeschichte der Familie Heckert 10
5. Petersdorf im Riesengebirge 15
6. Friedrich Wilhelm Heckert, Familien- und Firmengeschichte 16
7. Glasproduktion, Veredelungstechniken und Spezialisierung in der Firma Fritz Heckert 23
8. Patente 26
9. Berichte der Industrie und Handelskammer zu Hirschberg und Waren-Export 29
10. Irisierende Cyperngläser 33
11. Technologie Die Monozyklen des Schmelzens und der Fabrikation der Glasmassen im Verlauf einer Woche um 1900 36
12. Emailmalerei. Technologische Schwierigkeiten 37
13. Irisation 40
14. Gewerbe- und Weltausstellungen 41
15. Designer 41
16. Katalog ausgewählter Objekte 42
17. Anhang 270

Details

Autorin: Dr. Stefania Zelasko
Verlag: Rotel-Tours, Passau
Erscheinungsdatum: 05/2012
Auflage: Erstauflage
Jahr: 2012
Seitenanzahl: 340 Seiten
Abbildungen: zahlreiche farbige und s/w Abbildungen
Buchart: Gebunden
Sprache: Deutsch
ISBN 10: 3-927218-76-6
ISBN 13: 978-3-927218-76-5
Größe: ca. 305 x 235 mm
Gewicht: ca. 2.150 Gramm
Zustand: neu, ungelesen, eingeschweißt