Europäische Keramik '99 Westerwaldpreis

Unser alter Preis 20,40 EUR, Sie sparen 0,60 EUR!  

19,80 EUR

ISBN: 9783930081110  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Harald Rosmanitz
Europäische Keramik '99
Westerwaldpreis

Im Jahr 1999 wurde der erste Westerwaldpreis für Europäische Keramik vergeben. In den Jahren seit 1973 nannte er sich noch Westerwaldpreis für Deutsche Keramik.

Von diesen Katalogen biete ich noch an:

Deutsche Keramik 82 - Westerwaldpreis

Deutsche Keramik 85 - Westerwaldpreis

Auch dieser, mittlerweile nicht mehr erhältliche, Katalog erschien zur Ausstellung im Deutschen Keramikmuseum. Dieses Buch enthält auf 156 großformatigen Seiten einen Einblick in das Schaffen der Künstler in diesem Jahr. Für den Westerwaldpreis meldeten 933 Keramiker und Keramikerinnen ihre Werke an. So viele wie in noch keinem Jahr zuvor. Bei dieser Ausstellung wurden dann auch 126 Keramiken aus 2485 Einsendungen in der Präsentation präsentiert. Diese Auswahl zeigt die hohe Qualität der Stücke aus der ganzen Europäischen Union (1999). Einziges Land ohne Einreichungen war Portugal.

Zu den abgebildeten Preisen und Preisträgern ist immer auch eine Kurzbiografie enthalten. Dieses macht das Buch besonders wertvoll.

Die Ausstellung stand unter der Schirmherrschaft von Kurt Beck, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz im Jahr 1999.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Auszug aus dem Inhalt

Vorworte
Auszug aus der Ausschreibung und den Richtlinien des Westerwaldpreises für Keramik
Europäische Keramik '99 - Westerwaldpreis
Preisstifter
Resümee der Jury
Preisträger
Valda Podkalne
Jørgen Hansen
Martin Goerg
Jane Hamlyn
Monika Geulig
Peter Geymeier
Judith Rataitz
Thomas Buchmann
Nele Zander
Angenommene Teilnehmer
Biographien
Bildnachweis

Preisträger

Valda Podkalne - Preis für keramische Plastik

Jørgen Hansen - Preis für keramisches Gefäß

Martin Goerg - Preis der Kannenbäckerstadt Höhr-Grenzhausen f. salzglasiertes Steinzeug und salzglasiertes Porzellan

Jane Hamlyn - Preis der Kannenbäckerstadt Höhr-Grenzhausen f. salzglasiertes Steinzeug und salzglasiertes Porzellan

Monika Geulig - Preis für seriell gefertigte Keramik

Peter Geymeier - Preis für seriell gefertigte Keramik

Judith Rataitz - Preis für seriell gefertigte Keramik

Thomas Buchmann - Förderpreis für junge Keramikerinnen und Keramiker bis 35 Jahre

Nele Zander - Förderpreis für junge Keramikerinnen und Keramiker bis 35 Jahre

angenommene Künstler

Susanne Altzweig
Felicity Aylieff
Karin Bablak
Jenny Beavan
Charlotte Böhmer
Jochen Brandt
Alison Britton
Ane-Katrine von Bülow
Francesca Ciani
Michael Cleff
Tjok Dessauvage
Ursula Diebel
Stefanie Dinkelbach
Ken Eastman
Manfred Emmenegger-Kanzler
Caterina Fadda
Barbara Fister
Michael Flynn
Petra Förster
Pascal Geoffroy
Gerhard Hahn
Rebecca Harvey
Aase Haugaard
Emil Heger
Brigitta Heidtmann
Michaela Hochhold
S.J. Holiday
Karla Hüneke
Ingrid Jacobsen
Dieter Jechow
Jerry Johns
Franz Julien
Barbara Kaas
Doris Kaiser
Keramische Werkstatt Margaretenhöhe GmbH
Heidi Kippenberg
Daniel Kruger
Ines Lietz
Uwe Löllmann
Frank Louis
Kate Malone
Richard Manz
Gareth Mason
Peter Meanley
Enrique Mestre Estellés
David Miller
Barbara Nanning
Monika Otto
Johannes Peters
Sarah Rhead
Hilary Roberts
Phil Rogers
Jochen Rüth
Sasja Scherjon
Sarah-Jane Selwood
Guido Sengle
Sylvia Siemes
Roland Summer
Buree Supanichvoraparch
Janice Tchalenko
Rita Ternes
Xavier Toubes
Clare Twomey
Fritz Vehring
Sarah Walton
Annette Wandrer
Sasha Wardell
Ulrike Weiss
Christoph Wendt
Antje Wiewinner
Jon Williams
Ann de Windt
Yuk Kan Yeung
Martina Zwölfer

Details

Autor: Harald Rosmanitz
Fotos: Hann-Jost Beining, Freilingen u.a.
Herausgeber: Kreisverwaltung des Westerwaldkreis i.V.m. KM Westerwald
Verlag: Verlag der Museen des Westerwaldkreis, Höhr-Grenzhausen
Auflage: Erstauflage
Jahr: 1999
Seitenanzahl: 156 Seiten
Abbildungen: 101 Abbildungen, teils s/w, teils farbig
Buchart: Hardcover
Sprache: Deutsch und Englisch
ISBN 10: 3-930081-11-3
ISBN 13: 978-3-930081-11-0
Größe: ca. 275 x 210 mm
Gewicht: ca. 900 Gramm
Zustand: neu, ungelesen, die Bücher wurden nicht eingeschweißt
Besonderheiten: detailreiche Fotos

Empfehlenswerte weitere Literatur hierzu:

Deutsche Keramik 82 - Westerwaldpreis

Deutsche Keramik 85 - Westerwaldpreis

Keramik Leben: Collection Peter Siemssen