Egon Schiele | Fast ein ganzes Leben

 

39,90 EUR

ISBN: 9783777424064  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Christian Bauer (Hrsg.)
Egon Schiele
Fast ein ganzes Leben

Egon Schiele (1890–1918) wird heute als Künstler von höchstem Weltrang gefeiert, verbrachte aber fast sein ganzes Leben in Niederösterreich und Wien. Anhand neuester Quellen und unveröffentlichter Fotos zeigt diese Publikation, wie Schiele wesentliche Elemente seiner Ausdruckskunst entwickelte und wie prägend diese bis heute ist.

Niederösterreich stellte für Egon Schiele Lebenswelt und Sehnsuchtsraum zugleich dar. Fast sein gesamtes Leben verbrachte er hier zwischen Tulln, Krems, Klosterneuburg, Neulengbach, Mühling und Wien. Und so sind diese Landschaften und Städte wichtige Stationen für die Entwicklung des Künstlers. Neben den einzelnen Schaffensphasen und -orten widmet sich der Band den bisher wenig beachteten Einflüssen, wie die Beschäftigung mit Röntgenbildern und der Kunst Franz von Stucks. Deutlich wird, wie Schiele seine Ausdruckskunst aus den wissenschaftlichen und kulturellen Strömungen seiner Zeit entwickelte und wie stark sein niederösterreichisches Schaffen bis heute internationale Maßstäbe setzt.

• Egon Schiele im Kontext seiner Heimat mit bisher unveröffentlichten Fotografien
• Im Fokus: Die bisher kaum beachteten Einflüsse auf Schieles Œuvre
• Folgeband des Erfolgstitels "Egon Schiele. Der Anfang" (ISBN 978-3-7774-2023-3)

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Inhaltsverzeichnis

Autor Inhalt Seite
  Vorwort
„Ich bin Niederösterreicher"
9
Christian Bauer Vom Bahnhofskind zum Giganten der Moderne
Egon Schiele zwischen Tulln, Krems, Klosterneuburg und Wien - Kindheit, Netzwerke, Symbolismus und Ausdruckskunst
12
Günter Wagensommerer Egon Schiele und Neulengbach 70
Christian Bauer Sehnsuchtsorte und Stadtlandschaften
Egon Schieies Bilder von Krems und Stein
82
Sandra Tretter „Was soll man aber heute über den Krieg sagen? Schade um jede Stunde der Fortdauer"
Egon Schieies Kriegstagebuch 1916
92
Wolfgang Krug Landschaften am Rande des Krieges
Egon Schiele in Mühling
100
Wolfgang Krug 1918: Das große Finale
Egon Schiele und die Familie Koller
114
  Tafelteil 146
Nicole Fritz „Blumen möchte ich sprechen ..."
Zum Motiv der Sonnenblume im Werk von Egon Schiele
284
Alessandra Comini Auf Egon Schieies Spuren in Niederösterreich 292
  Dank 298
  Abbildungsnachweis 300

Rezension

Ein opulent illustrierter Band
[Salzburger Nachrichten]

Details

Herausgeberin: Christian Bauer
Autoren: Christian Bauer, Alessandra Comini, Nicole Fritz, Wolfgang Krug, Sandra Tretter, Günter Wagensommerer
Verlag: Hirmer Verlag, München
Erscheinungsdatum: 06/2015
Auflage: Erstauflage
Jahr: 2015
Seitenanzahl: 306 Seiten
Buchart: Gebunden
Abbildungen: 200 Abbildungen in Farbe
Sprache: Deutsch
ISBN 10: 3-7774-2406-4
ISBN 13: 978-3-7774-2406-4
Größe: ca. 292 x 233 x 38 mm
Gewicht: ca. 2.100 Gramm
Zustand: neu, ungelesen