Ernst Ludwig Kirchner | Am Abgrund der Zeit - HC

 

10,00 EUR

ISBN: 9783836535021  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Prof. Dr. Norbert Wolf
Ernst Ludwig Kirchner 1880 - 1938
Am Abgrund der Zeit
Hardcoverausgabe

Brückenschlag in die Moderne
Ernst Ludwig Kirchner – die Revolution der Farbe


Am 15. Juni 1938 knallten in Frauenkirch-Wildboden, einem kleinen Flecken bei Davos in der Schweiz, zwei Schüsse: Seelisch zerrüttet, von Stimmungsschwankungen und Morphiumsucht gequält, von den Nazis verfolgt und als „entarteter Künstler“ diffamiert, hatte sich Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938) das Leben genommen. Das desperate Ende eines Malers, Bildhauers und Grafikers, der als einer der bedeutendsten Vertreter des deutschen Expressionismus und Mitbegründer der Künstlergruppe Brücke Schlüsselwerke der Moderne geschaffen hatte.

Die Einflüsse, die sich in Kirchners Werk niederschlugen sind vielfältig: Er bewunderte die Holzschnitte Dürers, begeisterte sich für die Fauvisten, für Gauguin, Matisse und Edvard Munch und befasste sich mit der Kunst der Naturvölker der Südsee. Ansprechen durfte man ihn allerdings darauf nicht, denn Kirchner war von ausgesprochener Geltungssucht und ein heikler Charakter. Seine grellfarbigen, flächigen, im impulsiven Duktus gemalten Bilder – Akte in der Landschaft, Motive aus Varieté und Zirkus, Porträts und Straßenszenen der modernen Großstadt – schockierten die kunstbeflissene Bourgeoisie cum Spießertum der Kaiserzeit ebenso wie das Boheme-Leben, das er und seine Malerfreunde lange Zeit zelebrierten, und dokumentieren in ihrer ausdruckstarken, ungestümen Art und Farbkraft auf einzigartige Weise den explosiven Charakter der Epoche und den Aufbruchswillen einer neuen Künstlergeneration.

Dieser Einführungsband zeichnet anhand von Schlüsselwerken aus allen Schaffensperioden den künstlerischen Werdegang Kirchners nach, zeigt seinen Stellenwert in der europäischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts und skizziert ein widersprüchliches und tragisches Künstlerleben.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Seite
„...was ihn zum Schaffen drängt.“ 6
„Schrei nach Schrankenlosigkeit“ 20
„Tanz auf dem Vulkan“ 42
„Berlin, dein Tänzer ist der Tod“ 66
„Outsider hier, Outsider da“ 76
Chronologie 92

Rezensionen

"It is painstakingly designed and edited and is extremely good value."
[Artists & Illustrators Magazine, London, Großbritannien]

Maestro del expresionismo, humillado por el movimiento nazi, este pequeño librito es una gran ocasión de acercarse a la mítica figura del pintor del "Die Brücke". Si bien se centra mucho en su biografía y no tanto en las características del movimiento del que formaba parte las imágenes que en el se reproducen son lo suficientemente representativas y clarificadoras para identificar cualquier cuadro del genio alemán. Se hechan de menos más grabados.
[Puchin129, Spanien]

Über Prof. Dr. Norbert Wolf

Prof. Dr. Norbert Wolf, geboren 1949 in Regensburg, Studium der Kunstgeschichte, Linguistik und Mediävistik an den Universitäten Regensburg und München. 1983 Promotion im Fach Kunstgeschichte. Anschließend wiederholte Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Universität München. Er war Gastprofessor in Marburg, Frankfurt, Leipzig, Düsseldorf, Nürnberg-Erlangen und ist derzeit in Innsbruck tätig. 1992 Habilitation. Norbert Wolf lebt in München und ist hier vor allem als wissenschaftlicher Autor tätig.

Bei Prestel sind von ihm "Albrecht Dürer", die "Welt der Heiligen", "Tizian" und die Reihe der erotischen Skizzenbücher erschienen. Er ist Beitragsautor in der "Geschichte der bildenden Kunst in Deutschland" und forscht zum Thema Mittelalterliche Handschriften und Albrecht Dürer.

Im Taschen Verlag erschienen Titel wie Meisterwerke der Buchmalerei, Expressionismus, Impressionismus, Islamische Kunst, Griechische Kunst, Landschaftsmalerei, Velázquez, Dürer, Holbein und weitere.

Details

Autor: Prof. Dr. Norbert Wolf
Verlag: Taschen-Verlag, Köln
Erscheinungsdatum: 30.09.2016
Auflage: Erstauflage in dieser Ausstattung
Jahr: 2016
Seitenanzahl: 96 Seiten
Buchart: Hardcover
Abbildungen: ca. 100 farbige Abbildungen
Sprache: Deutsch
ISBN 10: 3-8365-3502-5
ISBN 13: 978-3-8365-3502-1
Größe: ca. 266 x 215 x 16 mm
Gewicht: ca. 750 Gramm
Zustand: neu, ungelesen