Gustav Klimt | Die Zeichnungen

Unser alter Preis 49,90 EUR, Sie sparen 4,90 EUR!  

45,00 EUR

ISBN: 9783777447216  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibungen

Marian Bisanz-Prakken
Gustav Klimt
Die Zeichnungen


Zur Feier der 150. Wiederkehr des Geburtsjahres von Gustav Klimt widmen die Albertina, Wien, und The J. Paul Getty Museum, Los Angeles, dem herausragenden zeichnerischen Werk dieses Künstlers eine besondere Ausstellung. Gekrönt wird dieses Projekt von der vorliegenden, reich illustrierten Publikation.

In diesem bewusst gewählten Rahmen wird Klimt gleichsam von innen heraus betrachtet. Seine etwa 250 Gemälde sind strahlende, weltberühmte Höhepunkte, aber der Essenz seiner Hauptthemen – Eros und Liebe, Leben und Tod – ging Klimt in Tausenden von Figurenstudien auf den Grund. Diese reichen oft weit über seine Malerei hinaus, wobei jedes Blatt, trotz der großen Menge, eine Welt für sich ist. Betont wird daher die Autonomie der Zeichnung im Werk des Künstlers, der sich in jeder Phase seiner Entwicklung als unübertroffener Meister der Linie erweist: vom Historismus über die Stilkunst um 1900 und den Goldenen Stil bis zur aufgelockerten Expressivität der späten Jahre.

Die gezeigten Arbeiten stammen zum Großteil aus der Albertina, dem jahrzehntelangen Forschungs- und Publikationszentrum der Zeichnungen Gustav Klimts, ergänzt werden sie von ausgewählten Leihgaben. Dieses breite Spektrum an Figurenstudien, bildhaften Allegorien und monumentalen Werkzeichnungen vermittelt einen ungewohnt nuancierten Einblick in die Denk- und Arbeitsweise des singulären Künstlers.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Seite
Vorwort
Klaus Albrecht Schröder und James Cuno
7
Der Zeichner Gustav Klimt 10
Historismus und früher Symbolismus
1882-1892
20
Aufbruch zur »Moderne« und Secession
1895-1903
56
Der Goldene Stil
1903-1908
154
Die späten Jahre
1910-1918
226
Literaturverzeichnis 302

Zur Ausstellung

Gustav Klimt. Die Zeichnungen
14.03.12 - 10.06.12
Albertina, Wien


Anlässlich der 150. Wiederkehr seines Geburtstages wird Klimt in der Albertina umfassend gewürdigt: Die Ausstellung Gustav Klimt. Die Zeichnungen zeigt einen Großteil der insgesamt 170 Blätter aus eigenem Bestand, ergänzt von sorgfältig ausgewählten Leihgaben.

Als Zentrum der Erforschung der Zeichnungen Gustav Klimts präsentiert die Albertina Werke aus allen Arbeitsphasen des Künstlers. Im Mittelpunkt steht das einzigartige zeichnerische Talent Gustav Klimts, dessen Denk- und Arbeitsweise sich in den zahlreichen Figurenstudien wie auch in den preziös ausgeführten Allegorien unmittelbar offenbart.

Details

Autor: Marian Bisanz-Prakken
Verlag: Hirmer Verlag, München
Erscheinungsdatum: 12.03.2012
Auflage: Erstauflage
Jahr: 2012
Seitenanzahl: 304 Seiten
Abbildungen: 150 Farbtafeln und 95 Abbildungen in Farbe
Buchart: Gebunden
Sprache: Deutsch
ISBN 10: 3-7774-4721-8
ISBN 13: 978-3-7774-4721-6
Größe: ca. 298 x 255 x 30 mm
Gewicht: ca. 2.100 Gramm
Zustand: neu, ungelesen