Weltbilder moderner Kunst, Kandinsky, Klee, uva.

 

45,00 EUR

ISBN: 9783412209131  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Prof. Dr. Lorenz Dittmann
Weltbilder moderner Kunst
Werke von Kandinsky, Klee, Beckmann, Mondrian, Kokoschka im Licht phänomenologischer Philosophien

Den begrifflichen und sachlichen Entsprechungen zwischen »Welt­bildern« moderner Kunst und gleichzeitigen phänomenologischen ­Philosophien widmet sich Lorenz Dittmann in seinem Buch. Werk und Theorie von Wassily Kandinsky (1864–1944), Paul Klee (1879–1940), Max Beckmann (1884–1950), Piet Mondrian (1872–1944) und Oskar ­Kokoschka (1886-1980) kommen in Kontakt mit phänomenologischen Philosophien in ihren drei Hauptausprägungen, der transzendentalen Phänomenologie von Edmund Husserl (1859–1938), der existenzialanalytischen von Martin Heidegger (1889–1976) und der ontologischen von Hedwig Conrad-Martius (1888–1966). Dabei zeigen sich erstaunliche Übereinstimmungen, die gerade nicht auf Beeinflussungen zurückzu­führen sind. Sie verweisen auf die Bedeutung dieser Philosophien wie auf den Wahrheitsgehalt dieser künstlerischen Werke und Theorien, der mit ihrer bildnerischen Kraft in unmittelbarem Zusammenhang steht.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Seite
Einleitung  
Weltbilder 7
Heidegger: Die Zeit des Weltbildes 7
Husserl: Die Idee der Phänomenologie 10
Husserl: Cartesianische Meditationen. Die Konstitution von Welt 18
Sepp: Annäherung an die Wirklichkeit. Phänomenologie und Malerei nach 1900 22
Wassily Kandinsky  
Biographie 25
Theorie 27
Edmund Husserl: Zur Lehre von den Ganzen und Teilen 60
Edmund Husserl: Sinnliche und kategoriale Anschauungen 71
Edmund Husserl: Formale und transzendentale Logik. „Weltlogik“ 74
Hedwig Conrad-Martius: Realontologie 78
Hedwig Conrad-Martius: Der Raum 83
Gemälde Kandinskys 87
Kandinsky: „Kleine Welten“ 89
Edmund Husserl: Freie Variation als Grundlage der Wesenserschauung 108
Paul Klee  
Biographie 112
Aus Klees Texten und Theorie 117
Edmund Husserl: Phantasie, Bildbewusstsein, Erinnerung – Objektive Wahrheit in der Phantasiesphäre und in der Erfahrungssphäre 136
Edmund Husserl: Phantasie, Bildbewusstsein, Erinnerung – Individualität und allgemeines Wesen, Wirklichkeit und Möglichkeit 138
Edmund Husserl: Phantasie, Bildbewusstsein, Erinnerung – Reine Möglichkeit und Phantasie 142
Edmund Husserl: Phänomenologie des inneren Zeitbewusstseins 146
Farbe 150
Hedwig Conrad-Martius: Farben. Ein Kapitel aus der Realontologie 152
Wachstum 158
Hedwig Conrad-Martius: Die Seele der Pflanze 161
Max Beckmann  
Biographie 166
Schriften Max Beckmanns 169
Martin Heidegger: Vom Wesen des Grundes 180
Martin Heidegger: Sein und Zeit 183
Martin Heidegger: Vom Wesen der Wahrheit 206
Martin Heidegger: Die Grundbegriffe der Metaphysik. Welt – Endlichkeit – Einsamkeit 212
Piet Mondrian  
Biographie 220
Aus Mondrians kunsttheoretischen Texten 225
Edmund Husserl: Weltlogik 228
Hedwig Conrad-Martius: Der Selbstaufbau der Natur 234
Piet Mondrian: a new realism, April 1943 238
Edmund Husserl: Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie 239
Werke Mondrians 246
Oskar Kokoschka  
Biographie 255
Zu Kokoschkas Kunstauffassung 266
Edmund Husserl: Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie 272
Edmund Husserl: Grundlegende Untersuchungen zum phänomenologischen Ursprung der Räumlichkeit der Natur 274
Werke Kokoschkas 278
Welt und Gott  
Edmund Husserl 285
Hedwig Conrad-Martius 287

Über Prof. Dr. Lorenz Dittmann

Prof. Dr. Lorenz Dittmann ist Professor em. für Kunstgeschichte an der Universität Saarbrücken.

Details

Autor: Prof. Dr. Lorenz Dittmann
Verlag: Böhlau Verlag, Wien (AT) und Köln
Erscheinungsdatum: 16.01.2013
Auflage: Erstauflage
Jahr: 2013
Seitenanzahl: 293 Seiten
Abbildungen: 35 s/w und 21 farbige Abbildungen
Buchart: Gebunden
Sprache: Deutsch
ISBN 10: 3-412-20913-9
ISBN 13: 978-3-412-20913-1
Größe: ca. 246 x 178 x 20 mm
Gewicht: ca. 1.050 Gramm
Zustand: neu, ungelesen