Goldschmiedehaus Hanau 450 J. Altstädter Rathaus

Unser alter Preis 32,00 EUR, Sie sparen 15,20 EUR!  

16,80 EUR

ISBN: 9783876270616  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Günter Rauch, Ina Schneider, Angelika Schmid und Bruno-Wilhelm Thiele
450 Jahre Altstädter Rathaus
Deutsches Goldschmiedehaus Hanau

Zur Ausstellung 450 Jahre Altstädter Rathaus erschien das gleichnamige Buch.

Die wunderbare Ausstellung zeiget u.a. alte und wertvolle Stücke aus der Hanauer Fertigung seit Mitte des 15. Jahrhunderts in detailreichen Bilder, als auch zur Geschichte der Hanauer Goldschmiedekunst. Auch wird das Haus als solches genau betrachtet und beschrieben.

Somit ist das Buch nicht nur für Sammler und Händler von Silber- und Goldwaren wertvoll, auch für architektonisch interessierte Leser finden mit diesem Buch genügend Lesestoff.

Ganz besonders sind in diesem Buch die Punzen der Hanauer Silberschmiede zu erwähnen, welche im Buch detailiert abgebildet wurden.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Vorwort

Das Altstädter Rathaus hat in den viereinhalb Jahrhunderten seiner Geschichte immer eine besondere Bedeutung für Hanau gehabt.

In früheren Zeiten war das stattliche, den Marktplatz dominierende Gebäude sinnfällige Repräsentation der bürgerlichen Gemeinde in ihrem Verhältnis zu Landesherrschaft und Kirche.

Später, nach dem Zusammenschluss der beiden Städte Alt- und Neu- Hanau, ergaben sich für das Altstädter Rathaus – die Hanauer verwendeten weiter den geschichtsträchtigen Namen – neue Funktionen: es war Sitz des Landgerichts, Schule, Museum des Hanauer Geschichtsvereins, schließlich – seit 1942 – Deutsches Goldschmiedehaus.

Nach der Zerstörung Hanaus am 19. März 1945 wurde der Wiederaufbau des Goldschmiedehauses wie der keines anderen Gebäudes zum Symbol für den ungebrochenen Lebenswillen der Stadt und ihrer Bürger und, nicht minder bedeutsam, für die Besinnung auf eine gute Tradition.

Seitdem sind drei Jahrzehnte vergangen. Das Deutsche Goldschmiedehaus hat sich, wie sein Name voraussetzt, zu einer Institution von überregionaler und übernationaler Bedeutung entwickelt, die wesentlich zum Ansehen Hanaus beiträgt und auf die die Stadt, als alleinige Trägerin des Hauses stolz ist.

Jubiläumsjahre sind Anlass zur Rückschau auf die Vergangenheit. Dies ist der Sinn und der Zweck der Ausstellung. Was wir hoffen und wünschen ist, dass sie dereinst als Station gilt auf dem Weg in eine gute Zukunft.

Hans Martin
Oberbürgermeister der Stadt Hanau

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Seite
Vorwort des Oberbürgermeisters Hans Martin 7
Vorwort des Kulturdezernenten Klaus Remer 8
   
Günter Rauch
Altstädter Rathaus -
Deutsches Goldschmiedehaus Hanau
Geschichte und Funktion eines Gebäudes
11
Ausstellungen im Deutschen
Goldschmiedehaus Hanau 1958-1988
27
Angelika Schmid
Das Altstädter Rathaus - Zur
Baugeschichte einer Hanauer Institution
37
Ina Schneider
Zur Geschichte der Hanauer Gold-
und Silberschmiede
65
Bruno-Wilhelm Thiele
Die Hanauer Silberwarenproduktion
in der Zeit des Historismus
81
- Absatz und Verkauf 83
- Die Zeichenakademie 84
- August Offtendinger 86
- Hilfsgeschäfte 87
Ina Schneider
Kurzbiografien Hanauer Gold- und
Silberschmiede (vorwiegend bis zur
Mitte des 19. Jahrhunderts)
90
Hanauer Stempel und Firmenzeichen 93
Katalog
(Ina Schneider / Bruno-Wilhelm Thiele)
105

Details

Autoren: Günter Rauch, Ina Schneider, Angelika Schmid und Bruno-Wilhelm Thiele
Herausgeber: Magistrat der Stadt Hanau / Kulturamt
Verlag: Dr. Hans Peters Verlag, Hanau
Auflage: Erstauflage
Jahr: 1988
Seitenanzahl: 204 Seiten
Sprache: Deutsch
Buchart: Gebunden
Abbildungen: 159 Abbildungen, davon 29 in Farbe
ISBN 10: 3-87627-061-8
ISBN 13: 978-3-87627-061-6
Größe: ca. 285 x 225 x 21 mm
Gewicht: ca. 1.400 Gramm
Zustand: neu, ungelesen
Besonderheiten: Markenabbildungen, Stempel- und Firmenzeichen