Peter Chang | Schmuck - Objekte - Skulpturen

Unser alter Preis 49,80 EUR, Sie sparen 4,80 EUR!  

45,00 EUR

ISBN: 9783897901728  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St



Beschreibung

Cornelie Holzach (Hrsg.)
Peter Chang
Schmuck - Objekte - Skulpturen
Jewellery - Objects - Sculptures

Peter Chang gehört zu den führenden Schmuckkünstlern der Gegenwart und verwendet bei seinen Objekten fast ausschließlich das Material Kunststoff. Bunt, auffallend und voluminös sind seine Arbeiten. Aber auch zierlich und zart, wie wundersame Kreaturen aus unendlichen Meerestiefen oder fernen Welten. Durch phantastische Formen und exorbitante Farben entstehen glamouröse Kreationen voller Sinnlichkeit, die ihren eigenwilligen Charakter jenseits aller modischen Attitüden offenbaren. Peter Chang behandelt den sonst für technische Zwecke eingesetzten Kunststoff Acryl wie edles Material, dessen Qualitäten erst durch den Einsatz größter handwerklicher Meisterschaft ans Licht kommen. Mitunter sind hunderte von Arbeitsschritten nötig, bis eines der farbenprächtigen Objekte fertig ist. Peter Chang ist unter den zeitgenössischen Schmuck-Künstlern derjenige, der am konsequentesten mit dem Material Kunststoff arbeitet und dieses bis an die Grenzen ausreizt. Die Publikation stellt erstmals umfassend anhand von fast 200 Farbabbildungen das künstlerische Werk – Schmuckarbeiten, aber auch Skulpturen und Objekte – von Peter Chang vor, dessen Werke weltweit in den bedeutendsten Museumssammlungen vertreten sind. Er ist bereits mit zahlreichen internationalen Preisen für sein außergewöhnliches Werk ausgezeichnet worden.

 

Lieferzeit: Standard max. 21 Tage, Schnellversand 2 Tage*

Description

Peter Chang is one of the leading British Jewellery artists of today. He handles his medium -plastics, mainly acrylics - as if unaware of its main application in the mass production of everyday utensils, and rather like a precious material that needs to be treated with intense care and affection before it will reveal its true character and qualities. His bracelets and brooches are striking, big, colourful and luminous, then again delicate, small and frail - but always unmistakable. After a long working process his splendidly colourful objects possess a suppleness and lightness that redirect attention to their base material, those highly adaptable plastics. Chang is undoubtedly the only jewellery artist at present who devotes himself to plastics with such rigorous consistency, having discovered them to be his most congenial medium. Peter Chang's prize-winning creations can be found in many important museum collections all over the world (e.g. Victoria and Albert Museum, London; Cooper-Hewitt Museum, New York).

Vorwort

IT'S ONLY PLASTIC ...

People often comment on the fact that I work with a material which they consider in itself to be worthless. Diamonds, marble, gold, canvas & paint, as materials, are nothing in themselves until their creative potential is explored, exposed and fused through vision, intellect, instinct and the hands of artists, sculptors and craftsmen. The same is true of plastics. It is the magical potential of materials that I find fascinating. Plastics in their own right have little intrinsic value. It is the joy of exploring their qualities of malleability, creating colour and sensuality, teasing the materials to obey, exploiting all to the maximum, which gives it value to me, to previous practitioners, and to the increasing number of artists and craftsmen who love to create through it.

Viele Kommentare über meine Kunst beziehen sich auf die Tatsache, daß ich mit einem Material arbeite, das als in sich wertlos angesehen wird, Diamanten, Marmor, Gold, Leinwand und Farbe sind, als reiner Stoff, an sich nichts, bis ihr kreatives Potential durch Visionen, Verstand, Instinkt und die Hände von Künstlern, Bildhauern und Handwerkern erforscht, freigelegt und verbunden wird. Das gleiche gilt für Kunststoff. Ich bin besonders fasziniert von dem magischen Potential der Materialien. Kunststoff selbst hat sehr wenig eigenen Wert. Erst durch die Freude am Erforschen seiner Formbarkeit, Farbenpracht und Sinnlichkeit, daran, mit dem Material spielerisch so umzugehen, daß es einem gehorcht, alles bis zum Maximum auszureizen - dadurch wird es für mich, für die, die früher damit gearbeitet haben, und für die zunehmende Zahl vor Künstlern und Handwerkern, die es lieben, damit schöpferisch tätig zu sein, wertvoll.

Peter Chang
Glasgow, May 2002

Inhaltsverzeichnis

Autor Inhalt Seite
Cornelie Holzach Peter Chang - It's only Plastic ... 10
  JEWELLERY -> SCHMUCK 24
Helen W. Drutt English Peter Chang: Alchemist - ein zu enträtselndes Spektakel
Peter Chang: Alchemist - a Spectacle to be Deciphered
36
  JEWELLERY -> SCHMUCK 44
Olga Zobel Biró Peter Chang und das "magische" Material
Peter Chang and that "magical" Material
72
  JEWELLERY -> SCHMUCK 78
Clare Henry Bildhauer? Schmuckkünstler? Designer? Kunsthandwerker?
Sculptor? Jeweller? Designer? Craftsman?
118
  JEWELLERY -> SCHMUCK OBJECTS -> OBJEKTE SCULPTURES -> SKULPTUREN 127
  Anhang
Appendix
158

Details

Herausgeber: Cornelie Holzach
Autoren: Cornelie Holzach, Helen W. Drutt English, Olga Zobel Biró und Clare Henry
Verlag: Arnoldsche Art Publishers, Stuttgart
Erscheinungsdatum: 12/2002
Auflage: Erstauflage
Jahr: 2002
Seitenanzahl: 168 Seiten
Abbildungen: 195 Abbildungen in Farbe
Buchart: Hardcover
Sprachen: Deutsch und Englisch
ISBN 10: 3-89790-172-2
ISBN 13: 978-3-89790-172-8
Größe: ca. 258 x 244 x 16 mm
Gewicht: ca. 1.250 Gramm
Zustand: neu, ungelesen